MBP IMBP II

MBP II

Die MBP II wurde als zweiter Filmfonds der MBP im September 2000  aufgelegt, im Juli 2002 offiziell geschlossen und in 2003 per Ergänzungsprospekt nochmals kurzfristig geöffnet. Hintergrund für den Ergänzungsprospekt 2003 war die Schließung einer Finanzierungslücke für begonnene Filmprojekte. Insgesamt wurden knapp 58 Millionen EURO Emissionskapital eingeworben. Dem Fonds traten 1.117 Anleger bei. Die Kapitalvertriebskoordinatoren waren die Proinvest Beratung GmbH und die Vendura GmbH.

Die MBP II erwarb u.a. Entwicklungsrechte der MBP I und der MBP-Medien-AG, die teilweise umgesetzt wurden. Insgesamt ist der Filmfonds an 12 internationalen Koproduktionen beteiligt.

Auch die MBP II folgte dem Vorschlag des neuen Geschäftsführers, Kai-Roger Grüneke, zur Loslösung von der MBP Medien AG; in diesem Falle aber durch den Erwerb einer neuen Komplementärin. 

Die Laufzeit des Fonds endet Ende 2009.

zurück